Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/vhosts/entrada_m21global.com/m21global.com/httpdocs/de/blog/classes/builder.php on line 5
M21 Global - Übersetzung Blog

9 Gewohnheiten, die Sie aus Ihrem Leben verbannen sollten, damit 2017 noch ein erfolgreiches Jahr wird

undefined

Wie wäre es, mit alten Gewohnheiten Schluss zu machen und das Jahr gut zu beenden?

Am Anfang eines jeden neuen Jahres machen die meisten Menschen eine Wunschliste mit Dingen, die sie machen möchten. Jedoch werden wenige der guten Vorsätze bis Dezember umgesetzt. Die meisten Vorsätze, einer nach dem anderen, werden im Laufe des Jahres oder, in vielen Fällen, noch im Januar wieder verworfen.

Unternehmer, Übersetzer und andere Berufstätige werden es schaffen, glücklicher zu sein, wenn sie einige der schlechten Gewohnheiten aufgeben, die sie beeinträchtigen, ihre Produktivität verringern und verhindern, dass sie erfolgreich und persönlich zufrieden sind.

1. Übermäßige Nutzung der sozialen Netze und (noch schlimmer) ihre Nutzung während der Arbeitszeit
Die Plattformen der sozialen Netze sind die Hauptursache der Ablenkung am Arbeitsplatz. Sich mit Posts von Facebook zu beschäftigen kann sehr unterhaltend sein, aber führt zu Ineffizienz und Zerstreutheit. Nutzen Sie nicht Facebook, Instagram, Twitter und andere soziale Netze außerhalb Ihrer Freizeit. Schalten Sie auch die Benachrichtigungen des Handys aus. Wenn jemand Sie unbedingt wegen eines Notfalls kontaktieren muss, wird er Sie anrufen und Ihnen nicht eine Nachricht senden.

2. Beschäftigen Sie sich nicht mit mehreren Aufgaben gleichzeitig
Eine von der Universität Utah, in den USA, durchgeführte Studie zeigt ein sehr überraschendes Ergebnis: Nur 29% der Personen können tatsächlich mehr als eine Aufgabe gleichzeitig erledigen. Laut der Forschung ist das Gehirn der sogenannten „Supertasking” anders als das von 98 % der Bevölkerung. Somit ist die Wahrscheinlichkeit, zu dieser Gruppe zu gehören, die tatsächlich schaffen, gleichzeitig an mehreren Aufgaben zu arbeiten, sehr gering - deshalb versuchen Sie es erst gar nicht. Wenn Sie sich auf das konzentrieren wollen, was Sie machen müssen, schließen Sie alle Browser-Fenster und Anwendungen an Ihrem Computer, mit Ausnahme jener, die Sie wirklich benötigen, um die zu erledigende Aufgabe durchzuführen.

3. Nicht vergleichen
Es ist nicht möglich, dass Spiel der Vergleiche zu gewinnen. Es gibt immer eine intelligentere, hübschere, reichere und [anscheinend] glücklichere Person. Der Arbeitnehmer muss in der Lage sein, sich auf sich selbst zu fokussieren, auf seine Ziele, Gesundheit und Geisteszustand.

4. Hören Sie auf, sich zu beschweren
Tatsächlich lohnt es sich nicht, sich ständig über alles und nichts und alles Schlechte der Welt zu beschweren. Achten Sie auf die Worte, die Sie sagen. Diese beeinträchtigen nicht nur Sie, sondern auch die Personen in Ihrem Umfeld. Je mehr positive Dinge gesagt werden, desto mehr positive Dinge passieren. Der Arbeitnehmer muss optimistisch sein.

Eine gewisse Skepsis ist immer gut, aber Pessimismus ändert nichts auf der Welt, motiviert nicht die anderen und bringt auch keine innovativen Ideen hervor. Der Pessimismus bewirkt, dass sich die Personen in einem pessimistischen Umfeld niedergeschlagen fühlen.

5. Verschwenden Sie keine Zeit mit negativen Personen
Wenn bestimmte Personen Sie weder lieben noch unterstützen, verbannen Sie sie aus Ihrem Leben. Die Idee ist jedoch nicht, die Konfrontation zu suchen, sondern einfach nicht mehr verfügbar zu sein. Diese Personen werden Ihre geringere Verfügbarkeit nicht bemerken, denn sie sind viel zu sehr auf sich selbst fokussiert.

6. Befreien Sie sich von langen und unnötigen Versammlungen
Weniger Versammlungen bedeuten eine größere Produktivität. Machen Sie einen Termin für eine Versammlung, legen Sie Ihre Auffassungen dar, behandeln Sie die Punkte der Tagesordnung und machen Sie, was Sie machen müssen. Die Versammlungen müssen produktiv sein. Erstellen Sie eine Tagesordnung für jede Versammlung mit den Themen, die besprochen werden müssen. Während Sie die Angelegenheiten überprüfen, bitten Sie auch Ihre Kollegen, dass sie sagen, an welcher Aufgabe sie gerade arbeiten und welche sie bereits abgeschlossen haben. Das funktioniert besser und wird die Hälfte der für Versammlungen aufgebrachten Zeit reduzieren.

7. Verlieren Sie die Gewohnheit der Selbstsabotage
Viele Berufstätige hören die ganze Zeit die Stimme in ihrem Kopf, die ständig sagt „ich bin nicht gut genug“oder „ich bin nicht in der Lage“. Sie müssen diese Gewohnheit ablegen und eine andere stimulieren, die Sie produktiv macht. Arbeiten, körperliche Bewegung und auf eine positive Art zur Gesellschaft beitragen können einige der Gewohnheiten sein, die Sie glücklicher, kompletter und erfolgreicher machen können.

8. Prahlen Sie nicht mit Zielen, die noch nicht erreicht wurden
In einer Konferenz von TEDGlobal in 2010 erläuterte der Unternehmer Derek Sivers diese Auffassung: Wenn jemand der Welt die Ziele verkündet, die er erreichen möchte, geht das Gehirndavon aus, dass diese Ziele bereits erreicht wurden. Dies führt dazu, dass die erforderliche Anstrengung und der nötige Fokus, um sie zu erreichen, geringer werden.

9. Beschäftigen Sie sich nur mit dem, was Ihrer Kontrolle unterliegt
Wenn Sie ein Unternehmer sind, denken Sie daran, dass es unzählige Variablen gibt, die außerhalb Ihrer Kontrolle sind. Es nützt nichts, schlaflose Nächte zu verbringen und sich mit Dingen zu beschäftigen, die nicht gelöst werden können. Es ist eine Verschwendung an Zeit, Energie und Ressourcen. Wir können nur das kontrollieren, was wir essen, was wir denken und was wir machen.

Anstatt uns auf neue Gewohnheiten zu fokussieren, die wir erwerben werden, oder auf neue Ziele, die wir verfolgen werden, fokussieren wir uns auf jene Gewohnheiten, die uns gefangen halten und uns hindern, dass wir besser werden. Wir müssen langsam versuchen, diese Gewohnheiten zu ändern und sie aus unserem neuen Leben zu beseitigen kann produktiver sein. Es fehlen noch fünf Monate bis zum Ende des Jahres. Wenn wir es schaffen, mit einigen dieser negativen Gewohnheiten zu brechen, werden wir bereits ein recht erfolgreiches Jahr haben, das unseren Erwartungen schon eher entsprechen wird.

[Sehen Sie auch: https://www.inc.com/chris-dessi/17-bad-habits-you-need-to-kill-in-2017-to-be-more-successful.html]

Verschieben Sie nicht schwierige Unterhaltungen

undefined

Zu erlauben, dass eine Situation, die geklärt werden muss, aufgeschoben wird, indem eine schwierige Unterhaltung vermieden oder verzögert wird, kann das Arbeitsklima stark beeinträchtigen. Unerwünschte Verhaltensweisen können sich über längere Zeit fortsetzen, sodass Haltungen gefestigt, andere Mitarbeiter „angesteckt“ werden und die Unterhaltung, die am Anfang leicht gewesen wäre, wird dann immer schwieriger.

Kommen Sie direkt zur Sache.
Sprechen Sie nach der Begrüßung und Interessensbekundung für die andere Person am Anfang der Unterhaltung die Situation direkt und ohne Umschweife an, um ein gutes Arbeitsklima zu schaffen.
Reden Sie nicht um den heißen Brei herum, aber seien Sie auch nicht voreilig. Legen Sie die Fakten oder die zu klärende Situation dar. Zeigen Sie keine beurteilende Haltung.

Dieser Kommunikationsstil ist offener und weniger bedrohlicher.
Behandeln Sie Ihren Ansprechpartner so, wie dieser behandelt werden möchte.
Es gibt ein bekanntes Sprichwort, das besagt, dass wir die anderen so behandeln sollten, wie wir selbst gerne behandelt werden würden. Aber die Personen sind weder alle gleich noch sind alle Kommunikationsstile für alle Personen gleich. Was für Sie wichtig ist, kann für eine andere Person nicht so wichtig sein, dasselbe gilt für Details, die für Sie nicht von Bedeutung sind, aber wesentlich für die andere Person sein können. Nehmen Sie Rücksicht auf die Person, die Ihnen gegenüber steht und versuchen Sie zu verstehen, welcher Kommunikationsstil für diese Person am wirkungsvollsten ist. Behandeln Sie diese Person, wie sie behandelt werden möchte.

In einer schwierigen Unterhaltung überwiegt die Emotion.
Der Gesprächspartner kann Recht haben oder glauben, Recht zu haben, und muss deswegen die Möglichkeit haben, seinen Standpunkt darzustellen. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie in Ihren Überzeugungen zu 100% Recht haben und auch nicht, dass die andere Person zu 100% falsch liegt. Auch wenn Sie mit dem Gesagten nicht einverstanden sind, stellen Sie, anstatt dieses sofort zu bestreiten, Fragen, die die andere Person zum Nachdenken bringen und Ihnen selbst Zeit für die geeigneten Antworten verschafft.
Wenn es Meinungsverschiedenheiten gibt, müssen Sie bereit sein, um zuzuhören und Fragen zur Klärung zu stellen und nur dann sollten

Sie das Wort ergreifen.
Sie müssen nicht viel reden, sondern es ist viel wichtiger, zuzuhören, um zu versuchen, den Standpunkt Ihres Ansprechpartners zu verstehen und ihn zu widerlegen. Achten Sie auf das, was gesagt wird und ermutigen Sie die andere Person, ihre Gedanken frei zu entfalten. Stellen Sie offene Fragen, die nicht mit Ja oder Nein beantwortet werden können. Stellen Sie fest, ob beide Seiten sich gegenseitig verstehen, indem was gesagt wurde, zur Bestätigung des anderen wiederholt wird.
Vermeiden Sie vor allem nicht die schwierigen Unterhaltungen, da das Aufschieben dieser sehr unangenehm werden kann. Erwarten Sie das bestmöglichste Szenarium und bereiten Sie sich auf das schlechteste vor.

(Sehen Sie auch https://hbr.org/2017/05/how-to-have-difficult-conversations-when-you-dont-like-conflict)

Was ist eine beglaubigte Übersetzung?

undefined

Im Gegensatz zu anderen Ländern gibt es in Portugal keine beglaubigten Übersetzer. Die beglaubigten Übersetzungen werden von einem Übersetzer unterzeichnet, wobei seine Unterschrift von einem Rechtsanwalt oder Notar beglaubigt wird.

In Portugal besteht eine beglaubigte Übersetzung, zur ausschließlichen Verwendung in Portugal, aus folgenden drei Teilen:

1) Das Dokument oder der Text in der Ausgangssprache.

2) Der Text, der in der Zielsprache übersetzt ist.

3) Eine vom Übersetzer unterschriebene Erklärung, dessen Unterschrift von einem Rechtsanwalt oder Notar beglaubigt wird, wobei der Übersetzer eidesstattlich erklärt, dass die Übersetzung von ihm durchgeführt wurde und dem Original-Dokument entspricht.

Eine in Portugal beglaubigte Übersetzung, deren Verwendung für das Ausland bestimmt ist, enthält noch die Haager Apostille. Die Haager Apostille ist eine Formalität, durch welche die Generalstaatsanwaltschaft der Republik die Echtheit der in Portugal ausgestellten öffentlichen Urkunden (in diesem Fall die Beglaubigung einer Übersetzung, die von einem Rechtsanwalt oder Notar ausgestellt wird) beglaubigt. Die Länder, die die Haager Apostille anerkennen, sind nur die, die das Haager Übereinkommen ratifiziert haben oder diesem beigetreten sind. Die Website der Haager Konferenz enthält eine aktualisierte Liste mit den Ländern, die das Übereinkommen unterzeichnet haben und diesem beigetreten sind: http://www.hcch.net/instruments/conventions/?cid=41.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass zu einer beglaubigten Übersetzung alle oben genannten Dokumente gehören und keines davon fehlen darf, da anderenfalls die beglaubigte Übersetzung ihre Gültigkeit verliert. Dies bedeutet, dass, falls Sie eine Übersetzung beantragen möchten, deren Original-Dokument Sie zukünftig für andere Zwecke benötigen, empfohlen wird, nicht das Original-Dokument für die Übersetzung einzureichen, sondern eine beglaubigte Kopie davon. Beispiele solcher Dokumente sind, unter anderem, eine Geburtsurkunde, ein Abschlussdiplom, Arzterklärungen etc. Zusammenfassend alle Dokumente, die schwierig oder unmöglich sind, wieder zu erhalten, oder Dokumente, deren Kosten einfach zu hoch sind, um sie noch einmal zu erhalten.

Bei Fragen über beglaubigte Übersetzungen kontaktieren Sie uns unter: info@m21global.com.

99% der Kunden sind zufrieden!

Im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses von M21 Global haben wir seit März 2016 begonnen, an alle unseren Kunden einen Zufriedenheitsfragebogen nach Beendigung und Abgabe der Übersetzungsarbeiten automatisch zu senden.

Der Fragebogen hat vier Basisfragen:

1. Wie ist Ihr Zufriedenheitsgrad mit unseren Arbeiten im Allgemeinen?

2. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie unsere Dienste an einen Kollegen oder Freund empfehlen?

3. Wie ist Ihr Zufriedenheitsgrad bezüglich der erhaltenen Betreuung?

4. Wie ist Ihr Zufriedenheitsgrad bezüglich des durchgeführten Übersetzungsdienstes?

Wir haben zwischen dem 1. März und 2. Juni 2016 ca. 300 Fragenbögen gesendet und haben 58 Antworten erhalten. Das heißt, dass wir eine Stichprobe von ca. 20% aller unserer Kunden in diesem Zeitraum erhalten haben, sodass wir annehmen können, dass das Ergebnis für die Gesamtheit unserer Kunden repräsentativ ist.

Und wenn wir ebenfalls berücksichtigen, dass ein nicht so zufriedener Kunde schneller seine Meinung kundtut als ein Kunde, der sehr zufrieden ist, dann sind diese Zahlen wirklich hervorragend, was uns sehr zufrieden macht.

Die Kunden, die geantwortet haben, können wie folgt klassifiziert werden:

  • Ausländische/oder multinationale Unternehmen 45%
  • Portugiesische Unternehmen Lda. (GmbH) 22%
  • Portugiesische Unternehmen S.A. (Aktiengesellschaften) 14%
  • Öffentliche Behörden 7%
  • Privatkunden 7%
  • Anwaltskanzleien 5%

 

Und die Ergebnisse zu den 4 Fragen waren folgende:

 

undefined 

undefined

 

undefined  

undefined

 

undefined

Verlieren Sie keine Zeit, wenn Sie eine Übersetzung ersuchen

undefined

1 – Sie verlieren Zeit, wenn Sie sich nicht identifizieren - Ein nicht identifizierter Antrag führt zu Fragen und somit zu einem weiteren Anruf oder zu einer E-Mail, die Sie beantworten müssen, wodurch der gesamte Prozess verzögert wird. Es ist vorteilhaft, sich sofort am Anfang zu identifizieren, denn nur so können wir Ihnen einen maßgeschneiderten Kostenvoranschlag bieten. Senden Sie uns Ihren Namen oder den Namen des Unternehmens, für das Sie arbeiten, die Adresse, den direkten Kontakt und die Steuernummer, sodass wir die Registrierung des Kostenvoranschlags vornehmen können. Verlieren Sie keine Zeit, IDENTIFIZIEREN SIE SICH.

2 – Sie verlieren Zeit, wenn Sie die Zielsprache nicht angeben - Die Angabe kann versehentlich vergessen worden sein oder weil Sie die Übersetzungen immer in derselben Zielsprache übersetzt haben wollen, aber derjenige, der den Antrag erhält, weiß dies nicht. Vergessen Sie nicht, dass wir gleichzeitig in zahlreichen Sprachkombinationen arbeiten. Verlieren Sie keine Zeit, GEBEN SIE IHRE ZIELSPRACHE AN.

3 – Sie verlieren Zeit, wenn Sie nicht angeben, welche tatsächliche Frist Sie für die Abgabe haben - Sie benötigen Ihre Übersetzung für gestern und deswegen geben Sie an, dass sie sehr eilig ist? Geben Sie uns den genauen Abgabetermin an, an dem Sie tatsächlich die Arbeit benötigen. Unnötig kurze Abgabetermine anzugeben, hilft Ihnen nicht, sondern verkompliziert und verteuert nur die Übersetzung. Wenn Sie uns die genaue Zeit, über die Sie verfügen, angeben, können wir Ihnen einen effizienteren Dienst anbieten. Verlieren Sie keine Zeit, GEBEN SIE DEN TATSÄCHLICHEN ABGABETERMIN AN.

4 – Sie verlieren Zeit, wenn Sie den zu übersetzenden Inhalt nicht mitsenden - Für einen Antrag, der nur die zu übersetzende Seiten-, Abschnitts- oder Wortanzahl erwähnt, kann kein Kostenvoranschlag gemacht werden. Wir müssen den zu übersetzenden Text analysieren. Bei einem Kostenvoranschlag gibt es viele Faktoren, die den Endpreis beeinflussen, wie Größe des Texts, die Komplexität des Themas, der Grad der technischen Besonderheit oder sogar das Format, in dem die Übersetzung geliefert werden soll. Wenn Sie das Dokument im Originalformat haben, womit ursprünglich gearbeitet wurde, z. B. Word oder InDesign, senden Sie uns bitte kein PDF. Sparen Sie Zeit und Geld, SENDEN SIE UNS DIE DATEI IN EINEM BEARBEITBAREN FORMAT.

5 – Sie verlieren Zeit, wenn Sie nicht alle unsere Fragen beantworten – Wenn Sie Ihren Übersetzungsantrag stellen, versuchen Sie sich über das gesamte Übersetzungsverfahren zu informieren. Die Arbeit durchläuft verschiedene Phasen; es reicht nicht aus, nur einfach den Text von einer Sprache in die andere zu ändern. Betrachten Sie die Anfragen des Übersetzungsunternehmens, z. B. nach einer erforderlichen schriftlichen Beauftragung, eine Einreichung eines Glossars der in Ihrem Unternehmen verwendeten Begriffe oder nach dem Kontakt einer Person, die eventuelle Fragen klären kann, nicht als exzentrisch. Dies erleichtert und beschleunigt unsere Arbeit und trägt zu einer Übersetzung mit besserer Qualität bei. Verlieren Sie keine Zeit, ANTWORTEN SIE AUF UNSERE FRAGEN.

Ein zerstreuter Geist in kein glücklicher Geist

undefined

Eine von Psychologen der Harvard-Universität durchgeführte Studie zeigte, dass die Menschen 47% ihrer Zeit im Wachzustand an etwas anderes denken, als an das, was Sie gerade machen, und dass diese Zerstreutheit die Menschen unglücklich macht.

„Die Fähigkeit, an etwas zu denken, was gerade nicht passiert, ist eine kognitive Eroberung, die einen hohen emotionalen Aufwand verursacht“, sagen die Autoren, Killinsworth und Gilbert, Psychologen an der Harvard-Universität, die diese Studie geleitet haben.

Im Gegensatz zu anderen Tieren verbringen die Menschen viel Zeit damit, daran zu denken, was nicht gerade in ihrer Umgebung geschieht: Sie denken über Ereignisse nach, die geschehen sind, die in der Zukunft geschehen können oder die niemals geschehen werden.

Die Menschen sind am glücklichsten beim Liebesakt, bei der Ausübung von Sport oder bei einer Unterhaltung. Sie sind weniger glücklich, wenn sie sich ausruhen, arbeiten oder wenn sie einen Computer zu Hause verwenden.

Die Autoren dieser Studie behaupten, dass „das Niveau der Zerstreutheit des Geistes ein ausgezeichneter Prädiktor für das Glücklichsein der Menschen ist“, da die Häufigkeit, mit der unser Geist die Gegenwart verlässt, und wohin er abschweift, ein besserer Indikator für das Unglücklichsein ist, als die Aktivitäten, die wir tatsächlich ausführen.

Die Studie zeigt, dass das mentale Abschweifen in der Regel die Ursache und nicht die Folge des Unglücklichseins ist.

„Viele philosophische und religiöse Traditionen lehren, dass das Glück gefunden werden kann, wenn man den gegenwärtigen Moment lebt, sodass die Fachleute geschult sind, um das Abschweifen des Geistes zu widerstehen, um „jetzt hier zu sein“. Diese Traditionen suggerieren nach Meinung der Autoren, dass ein zerstreuter Geist ein unglücklicher Geist ist“.

Die wachsende Ausübung orientalischer Disziplinen, wie Yoga und Meditation, entspricht sicherlich einem inneren Bedürfnis der Menschen.
Diese neue Studie geht davon aus, laut den Autoren, dass diese Praktiken richtig sind.

Wie aber können wir unseren Geist so trainieren, dass wir mehr in der Gegenwart sind?

In dem wir jeden Tag eine feste Zielsetzung schaffen. Die Vergangenheit durchzukauen oder sich über die Zukunft Sorgen zu machen, ist vollkommen nutzlos. Denken Sie nur an die Zukunft, wenn Sie tatsächlich Pläne schmieden müssen. Schreiben Sie den Plan auf und verfolgen Sie ihn, solange er angemessen ist. Wenn der Plan sich mit der Zeit als unangemessen erweist, formulieren Sie ihn neu. Machen Sie Pläne, aber sorgen Sie sich nicht. Es ist anzumerken, dass das Wort Sorge von dem lateinischen Wort praeoccupatiōne stammt, das übersetzt Vorbeschäftigung bedeutet.

Leben Sie den gegenwärtigen Moment. Wenn Sie Auto fahren, achten Sie auf die Verkehrsschilder, auf den Abstand zum vorderen Auto und fahren Sie vorsichtig. Denken Sie weder an eine Versammlung, die Sie haben werden, noch an etwas, was geschehen ist, bevor Sie das Haus verlassen haben. Hören Sie Musik und keine Nachrichten. Legen Sie eine entspannende CD ein.

Wenn Sie sich über das Weltgeschehen informieren wollen, hören Sie Nachrichten oder lesen Sie die Zeitung; aber nehmen Sie sich dann die Zeit und machen Sie nur das.

Wenn Sie mit anderen Menschen zusammen sind, konzentrieren Sie sich auf diese und auf die Unterhaltung, die Sie haben. Seien Sie nicht abwesend.

Bevor Sie auf der Arbeit ankommen, versuchen Sie, zum Beispiel im Auto, wenn Sie parken, oder unterwegs im Zug, sich 10 Minuten mit der Gegenwart zu beschäftigen. Schließen Sie die Augen, entspannen Sie sich und versuchen Sie in einer geraden Körperhaltung sitzend, sich auf die Atmung zu konzentrieren. Atmen Sie ein und aus, ein und aus. Zählen Sie gegebenenfalls bis 10 bei jeder dieser Atembewegungen. Sie werden bemerken, dass Ihr Geist unzählige Male durch irgendeinen Gedanken abgelenkt sein wird. Wenn Sie merken, dass Ihr Geist abgelenkt ist, konzentrieren Sie sich wieder auf die Atmung. Es ist vor allem wichtig, dass Sie sich keine Sorgen machen, wenn Ihr Geist immer abgelenkt wird; genießen Sie diese Momente der Ruhe und Konzentration.

Schützen Sie sich vor den E-Mails: Behandeln Sie sie, wie die klassische Post: Sie kommt nur einmal am Tag. Lesen Sie eine E-Mail nicht mehrmals hintereinander (außer, wenn Ihre Arbeit sich auf die empfangene E-Mail basiert). Warten Sie nicht auf Anweisungen.

Versuchen Sie im Laufe des Tages Ihre Aufmerksamkeit dem gegenwärtigen Moment und den Aufgaben zu widmen, die Sie tatsächlich ausführen und sich auf das zu konzentrieren, was wirklich im Laufe Ihres Tages geschieht. Versuchen Sie, sich Zeit zu nehmen, in der Sie innehalten, tief einatmen und sich auf den gegenwärtigen Moment fokussieren. Versuchen Sie nach dem Mittagessen, den Alarm Ihres Handys so einzustellen, dass es einmal jede Stunde klingelt. Jedes Mal, wenn Ihr Handy klingelt, stoppen Sie mit dem, was Sie gerade machen, und konzentrieren Sie sich eine Minute lang auf Ihre Atmung. Halten Sie Ihren Geist auf die Atmung („auf den gegenwärtigen Moment“) fokussiert.

Schließlich, am Ende des Tages, nachdem Sie Ihren Arbeitsplatz verlassen haben und auf dem Weg zurück nach Hause sind, legen Sie wieder eine Pause von 10 Minuten ein. Stellen Sie das Radio und Handy aus und seien Sie während dieser Zeit einfach gegenwärtig. Lassen Sie alle Ihre Gedanken, die auftreten, vorbeiziehen und fließen. Fokussieren Sie sich auf Ihre Atmung. So werden Sie sich vom Stress des Arbeitstages befreien und sich auf die Rückkehr nach Hause vorbereiten können, um tatsächlich mit Ihrer Familie zusammen zu sein.

Unternehmen und Geschäfte

undefined

Wir verfügen über die technischen und personellen Ressourcen, um ausgezeichnete Übersetzungen mit einer unvergleichlichen Qualität zu erstellen. Für das Thema Unternehmen und Geschäfte, um ein Beispiel eines immer wiederkehrenden Themas zu geben, haben wir bereits mehr als 50 Millionen Worte mit besonderer Hervorhebung der Bereiche Betriebswirtschaft, Recht, Finanzen und Verwaltung in 25 Sprachen übersetzt.

Außer den traditionellen Sprachen Portugiesisch, Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch übersetzen wir auch alle Sprachen der Europäischen Union, wie zum Beispiel Italienisch, Flämisch oder Dänisch. Wir übersetzen auch ins Russische, Arabische oder Chinesische.

Die Kunden, die sich internationalisieren, und unzählige Startups haben die Unterstützung von M21 Global gesucht, wobei sie einen kostengünstigeren Dienst mit hoher Qualität erhalten haben. Wir bieten alle schriftlichen Übersetzungsdienste, neu verfasste Texte (Copydesk), Endtests für Grafiken, für die internationalen und nationalen Märkte, Marktstudien, Anwerbung ausländischer Kontakte und unterstützen ebenso den Import/Export in allen seinen Aspekten.

Internet

Die Website Ihres Unternehmens ist heutzutage Ihr Schaufenster und wird immer mehr ihr bevorzugter Verkaufspunkt sein. Es ist wichtig, dass die Website die geeignete Botschaft in den wichtigsten Geschäftssprachen übermittelt und funktionell, intuitiv und leicht zu nutzen sein. Die Website soll sofort nach Ihrer Erstellung vorbereitet sein, um auf der ersten Ergebnisseite der Suchmaschinen gefunden zu werden. Eine Website, die nicht gefunden wird, ist eine unsichtbare Website. Eine unsichtbare Website ist eine Website, die nicht verkauft und zu Verlusten führt.

Eine unsichtbare Website ist auch die, die nur auf Deutsch verfasst ist. Immer mehr Einwohner in Deutschland sprechen eine andere Muttersprache als Deutsch. Die Übersetzung Ihrer Website in den wichtigsten Sprachen erhöht nicht erheblich ihre Kosten und bringt unermessliche Vorteile bezüglich der Sichtbarkeit auf neuen Märkten.

Mit M21 Global wird die Internationalisierung effektiver und günstiger! Sie ist vor allem von höchster Qualität!

Welche Übersetzungsdienste dienen am besten Ihren Zielen?

undefined

Um ein bestimmtes Ziel eines Unternehmens oder einer Privatperson zu erreichen, kann eine Übersetzung erforderlich sein. Wir leben in einer globalen Welt, in der unsere Kunden, unser Lieferanten oder unsere Partner, also unsere Gesprächspartner, eine Fremdsprache sprechen können.

Die Zwecke einer Übersetzung sind unzählig und sehr unterschiedlich; hier auszugsweise einige Beispiele von Übersetzungen, mit denen wir täglich konfrontiert werden:

  • Katalog für den Endkunden (B2C, individuelle targets – Entscheidungen mit niedrigem Risikopotenzial);
  • Kataloge für Geschäftskunden (B2B, kollektive targets – Entscheidungen mit höherem Risikopotenzial);
  • Technische Spezifikationen;
  • Technische Handbücher (für Fachleute) oder Handbücher für den Nutzer (Endverbraucher);
  • Zulassungsanträge für die Einführung von Medikamenten oder für Tests neuer Medikamente;
  • Verträge (endgültige Verträge oder Arbeitsdokumente);
  • Gerichtsverfahren;
  • Werbung;
  • Öffentlichkeitsarbeit;
  • Newsletter,
  • Veröffentlichungen in allgemeinen Zeitungen oder in Fachzeitschriften oder wissenschaftlichen Zeitschriften;
  • Veröffentlichung eines Buches;
  • Veröffentlichung auf der Website des Unternehmens oder in anderen sozialen Netzen;
  • Optimierung von Website-Inhalten in den Suchmaschinen (SEO);
  • Angebote für Ausschreibungen;
  • Lebenslauf für Stellenangebote;
  • Persönliche oder geschäftliche Dokumente;
  • Urkunden;
  • Jahresabschlüsse,
  • etc., etc. ...

Der Zweck und die Bedeutung des gewünschten Ergebnisses legen das Dienstniveau, den zu verwendenden Stil fest oder ob eine Neufassung oder eine grafische Bearbeitung oder etwas anderes notwendig ist.

Bevor ein Übersetzungsunternehmen beauftragt wird, sollte als erstes sichergestellt werden, dass dieses die erforderlichen Anforderungen erfüllt, um den gewünschten Dienst zu bieten. Die Anzahl der Dienstanbieter auf dem Übersetzungsmarkt ist sehr groß und viele von diesen behaupten, einen Dienst zu leisten, den sie nicht erfüllen können. Erfahrung, technische Kenntnisse, technologische Mittel und eine terminologische Datenbank zu erlangen oder ein gutes Team zu bilden, erfordert viel Zeit und Investitionen.

m21global.com bietet für jeden Zweck den geeignetsten Dienst zum besten Preis. Wir sind auf dem Markt seit 10 Jahren vertreten, in denen wir bereits mehr als 60 Millionen Worte für die verschiedensten Bereiche und Ziele übersetzt haben.

Unser Unternehmen erfüllt die für die Übersetzungsaktivität spezifische Qualitätsnorm ISO 17100.

Geben Sie bei einer Übersetzungsanfrage immer den Zweck, den gewünschten Liefertermin (unnötig enge Liefertermine führen zu höheren Preisen und dadurch kann manchmal nicht der geeignetste Dienst angeboten werden) und die für Ihr Unternehmen und Ihre Realität speziellen Spezifikationen an.

Wenn Sie uns für Ihre Übersetzung beauftragen, können Sie beruhigt schlafen. Weder Ihr Unternehmen noch Ihre Position werden gefährdet sein.

Falls Sie Fragen zur Übersetzung haben oder der Meinung sind, dass sie Ihre Spezifikationen nicht erfüllt, klären wir gerne Ihre Fragen oder bearbeiten wir die Arbeit erneut, bis Sie zufrieden sind, ohne zusätzliche Kosten. Unser Kundendienst endet nur, wenn der Kunde der Meinung ist, dass dieser enden kann.

Wir sind immer für Sie da. Treten Sie noch heute mit uns in Kontakt, damit wir Ihnen die geeignetsten Angebote präsentieren können.

Schließen Sie sich uns an!

WAS IST DIE NEUE ÜBERSETZUNGSNORM ISO 17100?

undefined

Diese Norm, die die europäische Norm EN15038 ersetzt, wurde am 1. Mai 2015 veröffentlicht und spezifiziert die neuen Anforderungen für Übersetzungsdienste: ISO 17100: 2015. Die Tatsache, dass die europäische Norm die Grundlage der neuen internationalen Norm ist, zeigt die Bedeutung der EN 15038, und ist auch ein Signal, dass die Norm von allen Beteiligten, Lieferanten und Kunden gut angenommen wurde.

Die Norm stellt die erforderlichen Anforderungen für die Bereitstellung eines qualitativ hochwertigen Übersetzungsdienstes dar. Was waren also die eingeführten Hauptänderungen?

  • Die neue Norm liefert eine umfangreiche Liste mit zweiundvierzig Definitionen von unterschiedlichen Begriffen hinsichtlich der Übersetzungsdienste, des Arbeitsablaufs der Übersetzungsarbeit und der Technologie, der Kontrolle des Übersetzungsprozesses etc.
  • Es werden auch die IT-Werkzeuge und IT-Systeme als Unterstützung zum Übersetzungsprozess berücksichtigt. Gemäß der Norm müssen die Übersetzer und Revisoren sowie die Übersetzungsdienstleister die Kenntnis und die erforderlichen Ressourcen haben, um die für das Übersetzungsprojekt geforderten technischen Aufgaben durchführen zu können.
  • Sie unterscheidet verschiedene Arten von Revisionen: Überprüfung, Revision, Fachrevision, Nachrevision und Endüberprüfung. Die Überprüfung besteht in einer globalen Selbstrevision, die vom Übersetzer vor der Abgabe durchgeführt wird. Die Revision ist Pflicht und muss einen zweisprachigen Vergleich zwischen den Ursprungs- und Zielsprachen einschließen. Die Fachrevision ist eine einsprachige Revision der Zielsprache durch einen Spezialisten, der nicht unbedingt ein Übersetzer sein muss. Die Nachrevision (Proofreading) ist eine Endüberprüfung vor dem Druck. Der Projektleiter muss anschließend die Endüberprüfung durchführen, um zu bestätigen, dass alle Spezifikationen erfüllt wurden.
  • Das Profil des Übersetzungsprojektleiters wird durch die Norm ISO 17100: 2015 als Verantwortlicher für alle Aspekte des Produktionsprozesses definiert und die Schritte, die in der Verwaltung eines Übersetzungsprojekts durchgeführt werden müssen, werden auch spezifiziert.
  • Ferner legt sie die Prozesse und die Phasen eines Übersetzungsprojekts fest. Sie unterscheidet zwischen Vorproduktion, Produktion und Nachproduktionsprozesse und ermöglicht die Zusammenstellung von allen in jeder Phase betroffenen Aktivitäten.

Die neue Norm schließt sechs informative Anhänge ein, mit Vertragsspezifikationen, Übersetzungstechnologien oder Verwaltungseintragungen und Berichte. Ab dem Datum ihrer Veröffentlichung müssen die Organisationen gemäß der ISO 17100: 2015 zertifiziert sein.

Ja, wir machen mit! (*)

undefined

Nichts ist so beständig wie der Wandel (Heraklit vor 2500 Jahren)

MULTILINGUES hilft Ihnen beim Wandel, sei es im Bereich Technik, Produktion, Marketing oder Verkauf ... MULTILINGUES hilft Ihnen bei der Erzeugung, beim Entwurf, Verkauf, bei der Innovation und dabei, Ihren Gesprächspartner zu erreichen, sei er in Frankreich oder auf der andere Seite des Globus.

1990 machte die Digitaltechnologie die ersten Schritte, um das Analogtelefon zu ersetzen. Motorola war der Vorreiter im Mobilfunk und hatte im Bereich dieser Technologie seinen Hauptmarkt, aber Motorola zögerte.

Bei einer internen Versammlung wurde diskutiert: Sollte Motorola seinen Schwerpunkt auf dem Analogmarkt beibehalten oder zum Digitalmarkt wechseln? Weiter mit seinen Kompetenzen fortfahren oder ein neues Spiel in einer schwächeren Position riskieren? Werden beide Technologien Seite an Seite existieren können? Oder wird nur eine überleben?

Die Ingenieure des Unternehmens entschieden sich mehrheitlich für die Analogtechnologie. Die Digitaltechnologie war als Speichermedium und zur Audioübertragung einfach unterlegen:

  • 60% der Informationen in einer ursprünglichen Analognachricht ging beim Digitalisierungsverfahren verloren.

Was diese Ingenieure nicht einsehen wollten, war, dass für die Mehrheit der Verbraucher die Vorteile der Digitaltechnologie (kleine Größe und niedriger Preis) die Verluste, die oftmals bei der Digitalisierung nicht erkennbar waren, bei Weitem übertrafen.

Die Ingenieure hatten größtenteils ihr Leben der Analogtechnologie gewidmet und einen Wechsel zur Digitaltechnologie würde sie zwingen, ihren Standard zu reduzieren und vieles wieder von null an zu lernen. Deswegen war es einfacher, eher die negativen als die positiven Aspekte zu sehen.

Das Endergebnis war, dass der Wechsel von Motorola zur Digitaltechnologie viel länger dauerte als es notwendig gewesen wäre. Das Unternehmen verlor deswegen seine Führungsrolle in der Industrie, die sie 1973 selbst eingeführt hatte, an ein neues Unternehmen auf diesem Markt. Das Unternehmen Nokia endete letztendlich als eine Marke, die vom chinesischen Unternehmen Lenovo erworben wurde. Auch Sony, ein anderes großes Unternehmen der Analogwelt, verlor seine Position auf dem Markt wegen der Bevorzugung der Analogtechnologie.

Bei der aufgenommenen Musik wurde Vinyl (analog und mit besserer Soundqualität) durch die CD (digital) und letztendlich durch die Option des Online-Streaming natürlich ersetzt, den die Digitaltechnologie hatte sich bereits bei uns durchgesetzt.

Auch die Entwicklung des Telefons musste einige Widerstände überwinden. Niemand dachte, dass es nützlich sein könnte.

Bei einer Konferenz über die Anwendung der neuen 3D-Drucktechnologie in der Industrie fanden alle Teilnehmer nur Gründe, sie nicht zu verwenden:

  • Eine junge Frau trat auf das Podium und sagte: „Also, ich bin sehr froh, dass ich euch nicht vorher getroffen habe. Anderenfalls hätte mein Unternehmen im vergangenen Jahr nicht 40 Millionen Dollar Umsatz erzielt. Ihr seid viel zu sehr damit beschäftigt, nur die Dinge zu sehen, die der 3D-Druck nicht machen kann und ignoriert lieber, was er machen kann!“

Diese Reaktion auf etwas Neues ist typisch. Die Perspektive, die bereits durchgeführten und noch nicht amortisierten Investitionen zu verlieren, ist beängstigend, wobei nicht erkannt wird, dass die Richtung beizubehalten zum Desaster führt.

Das Geheimnis, die Stagnation und den Widerstand gegen einen Wandel zu vermeiden, ist ein Prozess, in dem gesagt wird „Ja, wir machen mit“.

Dieses Prozess, JA, WIR MACHEN MIT, kann in 4 Schritten zusammengefasst werden.

1. Das aktualisierte Wissen von außen sammeln.

Nicht nur den internen Fachleuten vertrauen - einige davon können Wächter des Status Quo sein. Erfahren Sie, wer was macht. Sprechen Sie mit Universitäten und fügen Sie Ihre Fachleute in gemischten Fortbildungsteams ein, aber stellen Sie sicher, dass diese nicht die Diskussion dominieren.

2. Machen Sie einen kleinen Schritt nach dem anderen.

Bauen Sie das Wissen auf und reduzieren Sie den internen Widerstand durch wachsende Erfahrungen und erkunden und passen Sie sich an neuen technischen Entwicklungen oder anderen an.

3. Fokussieren Sie sich und legen Sie Prioritäten fest.

Kein Unternehmen kann viele Möglichkeiten auf einmal erforschen. Sie sollten mit den vielversprechendsten und durchführbarsten Optionen anfangen und auf jeden kleinen Erfolg aufbauen.

4. Langfristig denken.

Was bereitet die Gegenwart für die Zukunft vor? Was sind die möglichen Szenarien? Wie können Sie sich für die wahrscheinlichen Szenarien in der Zukunft vorbereiten? Welches sind die möglichen sozialen und politischen Änderungen?

MULTILINGUES ist ein Übersetzungsunternehmen mit mehr als 10 Jahren Erfahrung auf den nationalen und internationalen Märkten und hat bis heute bereits mehr als 200 Millionen Worte übersetzt. Sprechen Sie uns an, wir können Ihr Unternehmen in den verschiedensten Bereichen helfen.

* (mit Beiträgen aus dem Harvard Business Review)

Home

Über uns

  • M21 Global - Translating Your Business
  • M21 Global - Translating Your Business
  • Eines der besten Übersetzungsunternehmen, das ausschließlich muttersprachliche Übersetzer in den Bereichen der technischen und juristischen Übersetzung beschäftigt, die über Fachkenntnisse in den verschiedensten technischen Fachbereichen verfügen.

Gedanke

Die Verwaltung, die Kommunikation und die Übersetzung sind eng miteinander verbunden. Der Verwalter darf nicht mit den verschiedenen Personen in derselben Art kommunizieren. Er muss seine Rede der Zielperson anpassen. Dies muss über die beste Übersetzung erfolgen.